McDonald's Deutschland

McDonald's wächst in Deutschland konstant auf hohem Niveau
Erstmals gaben 699 Mio. Gäste über 5 Milliarden Mark bei McDonald's aus

München (ots) - McDonald's Deutschland Inc. setzte auch im Jahr 2000 seinen Erfolgskurs fort. Über 5 Milliarden Mark gaben die Gäste von McDonald's vergangenes Jahr in den Restaurants mit dem golden M aus. Das sind im Durchschnitt rund 60 Mark pro Bundesbürger. Der erzielte Nettoumsatz lag bei 4,474 Mrd. DM (2,28 Mrd. Euro) gegenüber 4,235 Mrd. DM (2,17 Mrd. Euro) im Vorjahr. Das entspricht einer Steigerung des Nettoumsatzes von 239,6 Mio. DM (122,5 Mio. Euro) oder 5,7 Prozent. Mit diesem Ergebnis unterstreicht der Marktführer der deutschen Gastronomie erneut seine unangefochtene Spitzenposition. McDonald's investierte im Jahr 2000 in Deutschland 264,6 Mio. DM in den Bau neuer sowie in den Erhalt bestehender Restaurants. Hinzu kommen Investitionen der Franchise-Nehmer von rund 100 Mio. Mark. Die Bilanzsumme erreichte Ende 2000 einen Wert von 2,589 Mrd. DM (1,324 Mrd. Euro), eine Steigerung von rund 5,8 % gegenüber dem Vorjahr. Im vergangenen Jahr wurden 91 Restaurants in Deutschland neu eröffnet, das sind 10 Eröffnungen mehr als noch im Vorjahr. Die Anzahl der deutschen McDonald's Restaurants erhöhte sich damit zum 31. Dezember 2000 auf 1.091. 699 Millionen zufriedene Gäste Rund 699 Mio. Gäste besuchten das Familienrestaurant Nr. 1 im Jahr 2000. Das entspricht rund 1.92 Mio. Gästen täglich. Einen bedeutenden Anteil an diesem zufriedenstellenden Ergebnis hatten die 249 Franchise-Nehmer, die auch im Jahr 2000 die kontinuierliche Weiterentwicklung von McDonald's in Deutschland nachhaltig unterstützten. Über 60 Prozent aller McDonald's Restaurants werden von mittelständischen Unternehmen geführt. Wachstum sichert Arbeitsplätze Mit 55.000 Mitarbeitern im Jahresdurchschnitt 2000 zählte McDonald's Deutschland auch im vergangenen Jahr wieder zu den großen Arbeitgebern. Je nach Größe des Restaurants wurden 30 bis 40 neue Arbeitsplätze mit jeder Restauranteröffnung geschaffen - in Zeiten wirtschaftlicher Instabilität eine verlässliche Konstante. Im laufenden Geschäftsjahr sollen durch kontinuierliche Expansionen wiederum rund 3000 neue Arbeitsplätze entstehen. McDonald's bietet Nachwuchs eine Chance McDonald's Deutschland bietet vor allem dem Nachwuchs beste Perspektiven: Rund 460 Auszubildende erlernen derzeit bei McDonald's den Beruf "Fachmann/Fachfrau der Systemgastronomie". Die ersten 45 von ihnen haben im Sommer 2000 ihre Prüfungen erfolgreich abgelegt. Weitere 70 erfolgreiche Absolventen werden in 2001 folgen. Das 1998 verabschiedete Berufsbild etabliert sich damit weiter. McDonald's Deutschland stellt auch in diesem Geschäftsjahr wieder im gesamten Bundesgebiet neue Ausbildungsplätze zur Verfügung. Optimistischer Start in das 30. Geschäftsjahr Mit viel Optimismus ist McDonald's in sein 30. Geschäftsjahr im deutschen Markt gestartet: "Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass unsere Gäste großes Vertrauen in die Qualität und die Sicherheit unserer Produkte haben", stellt McDonald's Vorstandsvorsitzender Gerd Raupeter fest. "Und in unserem vielfältigen Angebot ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das macht uns zuversichtlich, auch im laufenden Geschäftsjahr wieder erfolgreich zu sein." ots Originaltext: McDonald's Deutschland Inc. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: McDonald's Deutschland Inc. Kommunikation Drygalski-Allee 51 81477 München Tel.: 089 / 7 85 94 - 447 Fax: 089 / 7 85 94 - 479 Original-Content von: McDonald's Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: