McDonald's Deutschland

Staatsministerin Böhmer besucht McDonald's Mitarbeiter in Kreuzberg
Lob für das Unternehmensengagement zu mehr kultureller Vielfalt

Vielfalt bei McDonald's - Staatsministerin Böhmer besucht Mitarbeiter in Berlin Kreuzberg / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/McDonald's Deutschland"

Berlin (ots) - "McDonald's fördert seine Mitarbeiter bei der Entfaltung individueller Fähigkeiten und bietet Ihnen berufliche Perspektiven, unabhängig von Herkunft, Religion, Hautfarbe und Geschlecht", würdigte Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin beim Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, die Unternehmenskultur bei ihrem heutigen Besuch im Kreuzberger McDonald's Restaurant in Berlin. Staatsministerin Böhmer sprach mit McDonald's Mitarbeitern und zeigte sich vom Zusammenhalt der Mitarbeiter unterschiedlicher Nationen und Kulturen begeistert. "Dieser Zusammenhalt ist beispielhaft. McDonald's schafft dafür ideale Bedingungen. Die Unternehmenskultur, die frei von Vorurteilen und Ausgrenzung ist, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fest in ihren Köpfen und Herzen verankert", erklärte Staatsministerin Böhmer.

In den rund 1.300 McDonald's Restaurants in Deutschland arbeiten Mitarbeiter aus 120 Nationen, viele davon im Restaurantmanagement und profitieren dabei von den zahlreichen kulturellen Hintergründen. "Wir bieten allen Mitarbeitern ganz gleich welcher Herkunft vielfältige Angebote, sich persönlich wie fachlich weiterzubilden und, je nach individuellen Talenten und Potenzialen, Karrieremöglichkeiten wahrzunehmen", erläuterte Roman Wolf, Senior Director Human Resources bei McDonald's Deutschland.

Bereits seit 2006 ist McDonald's Mitglied der "Charta der Vielfalt" - einer Unternehmensinitiative unter Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Die Unterzeichner verpflichten sich, ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld zu bieten und eine offene Unternehmenskultur zu etablieren, die auf Einbeziehung und gegenseitigem Respekt basiert. "Unser serviceorientiertes Personalmanagement erkennt und fördert die unterschiedlichen Potenziale unserer Mitarbeiter und zeigt geeignete Laufbahnmöglichkeiten sowie langfristige Perspektiven in unserem Unternehmen auf. Daher freuen wir uns über jeden, der Spaß in der Zusammenarbeit und im Umgang mit Menschen hat und sich für McDonald's als Arbeitgeber entscheidet", erklärte Roman Wolf weiter.

Pressekontakt:

McDonald's Deutschland Inc.
Alexander Schramm
Drygalski-Allee 51
81477 München
Tel.: 089/ 7 85 94-446
Fax: 089/ 7 85 94-479
Internet-Adresse: www.mcdonalds.de



Weitere Meldungen: McDonald's Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: