Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Hauptsache frei - Umfrage: Für jeden zweiten zählt an religiösen Feiertagen vor allem die arbeitsfreie Zeit - Christliche Bedeutung für viele unwichtig

Baierbrunn (ots) - Die religiöse Bedeutung von Feiertagen ist vielen Deutschen relativ egal. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de" herausfand, zählt für die Hälfte der Bundesbürger (51,4 %) an Tagen wie z. B. Ostern oder Pfingsten vor allem die arbeitsfreie Zeit. Der christliche Hintergrund ist ihnen dabei "überhaupt nicht wichtig". Jeder Dritte (31,1 %) gibt zu, dass ihm bei den meisten christlichen Feiertagen im Grunde nicht klar sei, was eigentlich gefeiert wird.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de", durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.940 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "www.apotheken-umschau.de" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Das könnte Sie auch interessieren: