Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Schönheit im Alter - eine Frage des Geschlechts? - Umfrage: In den Augen vieler sinkt bei den meisten Frauen mit den Jahren die Attraktivität, während sie bei Männern häufig steigt

Baierbrunn (ots) - Ach, wäre ich doch ein Mann! Das wird sich angesichts der Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de" so manche Frau wünschen, die sich Sorgen um ihre Schönheit im Alter macht. Laut Erhebung ist zwar das Gros (89,7 Prozent) der Bundesbürger der Meinung, dass viele ältere Menschen trotz Falten und sonstigen Altersmerkmalen noch "richtig gut" aussähen. Doch macht es einen großen Unterschied, ob die wahrgenommene Person eine Frau oder ein Mann ist. So finden rund sechs von zehn Befragten (58,1 Prozent), dass die meisten Frauen mit zunehmendem Alter deutlich an Anziehungskraft verlieren. Ganz anders sieht es bei Männern aus: Viele werden mit den Jahren sogar attraktiver. Dieser Ansicht sind fast zwei Drittel (64,8 Prozent) der Befragten. Entsprechend selbstbewusst geben sich viele Herren. Fast jeder zweite (47,0 Prozent) befragte Mann findet, dass er mit zunehmendem Alter immer interessanter und besser aussieht. Bei den Frauen wagt dies nur etwas mehr als jede Dritte (37,8 Prozent) von sich zu behaupten. Und das, obwohl viele Frauen den Aufwand für die Schönheit mit den Jahren deutlich erhöhen. 59,2 Prozent - aber nur 38,6 Prozent der Männer - achten laut eigener Aussage mit zunehmendem Alter "viel mehr" auf ihr Aussehen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de", durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.069 Frauen und 1.027 Männern ab 14 Jahren.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "www.apotheken-umschau.de" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Das könnte Sie auch interessieren: