Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Peinliche Zärtlichkeiten - Umfrage: Zu viel des Guten - Intensives Turteln und Küssen in der Öffentlichkeit kommt nicht immer gut an

Baierbrunn (ots) - Wenn Frischverliebte in der Gegenwart anderer Zärtlichkeiten austauschen, sich küssen und selbstvergessen schäkern, ist das vielen unangenehm. Jeder Dritte (31,8 %) betont bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de", ihn nerve es, wenn Paare vor seinen Augen ständig miteinander turtelten. Besonders geschiedene oder vom Ehepartner getrennte Alleinlebende (42,0 %) verdrehen dabei wohl heimlich die Augen. Und jeder zweite 16-29-jährige Mann (48,9 %) findet es immer "etwas peinlich", wenn sich ältere Menschen in der Öffentlichkeit küssen oder Zärtlichkeiten miteinander austauschen (Gesamt: 30,5 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de", durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2060 Männern und Frauen ab 16 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "www.apotheken-umschau.de" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Das könnte Sie auch interessieren: