Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Aus einer Trennung lernen - Wie man wieder glücklich wird, wenn eine Beziehung zerbricht

Baierbrunn (ots) - "Eine schwere Trennung ist das schmerzhafteste Erlebnis, nach dem Tod eines geliebten Menschen", sagt Dr. Mathias Jung, Paartherapeut am Gesundheitszentrum Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus in Lahnstein, auf www.apotheken-umschau.de. Trotzdem muss man irgendwann ins Leben zurückfinden. Was hilft dabei? "Ganz wichtig, nicht zurückziehen", so Jung. Treffen Sie Freunde, sprechen Sie über das Erlebte, rät er. Und lassen Sie Ihre Gefühle zu, so verarbeiten Sie die Erlebnisse leichter und können sogar daraus lernen. Frauen sind oft im Vorteil, sie öffnen sich leichter. Für Männer, vor allem für die verlassenen, ist eine Scheidung häufig mit Scham behaftet und sie schotten sich ab. Für beide Geschlechter ist ratsam: Machen Sie Inventur: Was habe ich falsch gemacht? Hatte der Partner mit einigen Vorwürfen recht? War meine Partnerwahl von Anfang an falsch? Haben wir unsere Probleme hinter Kindern oder Arbeit versteckt? "Wer die Beziehung nicht Revue passieren lässt, schleppt die eigenen Fehler in die nächste Partnerschaft", erklärt Jung. Den Ex-Partner komplett zu verdammen, bringe nichts.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Das könnte Sie auch interessieren: