Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Mit Hausmannskost ins neue Jahr - Umfrage: Ein Drittel der Deutschen isst an Silvester am häufigsten Würstchen mit Kartoffelsalat - Auch Fisch und Fondue beliebt

Baierbrunn (ots) - Es muss nicht immer Kaviar sein - an Silvester mögen es viele Deutsche kulinarisch bodenständig: Ein knappes Drittel der Bundesbürger (30,1 Prozent) lässt das alte Jahr am häufigsten mit Kartoffelsalat und Würstchen ausklingen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de" hervor. Oft aufgetischt werden auch Fisch (17,5 Prozent), Raclette (16,2 Prozent) und Fleischfondue (15,8 Prozent). Für jeden Zehnten (10,1 Prozent) gehören Berliner (Krapfen) zum letzten Tag des Jahres, jeder Fünfundzwanzigste (4,1 Prozent) lässt sich eine Feuerzangenbowle schmecken. Ein Drittel der Männer und Frauen (32,3 Prozent) hat nach eigenen Angaben kein traditionelles Silvesteressen, es gebe jedes Jahr etwas anderes.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de", durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.013 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "www.apotheken-umschau.de" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Das könnte Sie auch interessieren: