Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm - Umfrage: Mehr als drei Viertel der Deutschen erkennen bei den meisten Kindern einen ähnlichen Charakter wie bei deren Eltern

    Baierbrunn (ots) - "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" - vom Wahrheitsgehalt dieses Sprichwortes ist ein Großteil der Deutschen überzeugt. Laut einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag des Online-Portals "GesundheitPro" erkennen gut drei Viertel der Männer und Frauen (76,9 Prozent) bei den meisten Kindern einen ähnlichen Charakter wie bei deren Eltern. Vor allem die Befragten, die selbst Kinder haben, sind der Ansicht, dass die Persönlichkeit des Nachwuchses der ihrer Eltern sehr ähnlich ist (78,9 Prozent). Bei Männern und Frauen ohne Kinder sind dies weniger (73,8 Prozent). Von ihnen glauben 59,8 Prozent, dass sich Charaktereigenschaften sowieso erst mit der Zeit entwickeln und sich nicht vererben, von den Vätern und Müttern meinen dies nur 50,6 Prozent.

    Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals   "GesundheitPro.de", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.964 Frauen und Männern ab 14 Jahren, davon 788 Befragte ohne Kinder und 1.176 mit Kindern.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - apotheken-umschau.de

Das könnte Sie auch interessieren: