Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Bei Hitze vor dem Schlafengehen lauwarm duschen

Baierbrunn (ots) - Als ideale Temperatur zum Einschlafen gelten in unseren Breitengraden 18 Grad. "Zu hohe Außentemperaturen verhindern, dass die Körpertemperatur nachts wie sonst um ein halbes bis ein Grad absinkt", erklärt Professor Thomas Penzel vom Schlafmedizinischen Zentrum der Charité Universitätsmedizin Berlin im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Diese körpereigene Klimaanlage helfe normalerweise beim Einschlafen. Um den kühlenden Effekt bei Hitze künstlich herbeizuführen, rät Penzel, vor dem Schlafengehen lauwarm zu duschen. Eiskalt sollte das Wasser nicht sein. Dann verengt es die Blutgefäße, sodass der Körper die gespeicherte Wärme schlechter abgeben kann.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 7/2017 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: