Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Sonnenschutz für die Silbermähne - Bei weißen Haaren können UV-Strahlen Schäden verursachen

Baierbrunn (ots) - Graues und weißes Haar kann durch UV-Strahlen in Mitleidenschaft gezogen werden. Um den silbernen Ton zu schützen, empfiehlt sich laut dem Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" ein Sonnenspray. Normalerweise verhindern Pigmente, dass durch UV-Licht Schäden entstehen. Bei weißen Haaren fehlen sie, daher sind sie weniger robust gegen aggressive Strahlen. "Auch entsteht in der Sonne manchmal ein Gelbstich", sagt der Präsident des Zentralverbands des deutschen Friseurhandwerks, Harald Esser. Um ihn zu entfernen, gibt es Shampoos, Spülungen und Kuren mit Blaustich. Sie neutralisieren das Gelb - das Haar wirkt wieder klar. Zudem können Produkte mit Salbei den Gelbstich verringern.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2016 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: ruedinger@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: