Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Sanfte Heilung - Blasenentzündung: Oft geht es auch ohne Antibiotika

Baierbrunn (ots) - Ein Harnweginfekt lässt sich in vielen Fällen auch ohne Antibiotika überstehen. Ist die Blasenentzündung unkompliziert, können pflanzliche Alternativen helfen, zum Beispiel Senföl-Glykoside aus Kapuzinerkresse und Meerrettich. Die Apothekerin Helge-Kristine Gross aus Kempten empfiehlt im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" Tees, die die Keime aus der Blase spülen und die Harnwege desinfizieren. Die Tees enthalten zum Beispiel Teile von Goldrute, Orthosiphon, Birke oder Brennnessel, die wassertreibend wirken. Einen Teelöffel Kräutermischung pro Tasse nehmen, mit kochendem Wasser übergießen und fünf Minuten zugedeckt ziehen lassen. Aromatische Kräuter wie Kamille oder Minze können den gewöhnungsbedürftigen Geschmack von Blasen-Nieren-Tees verbessern. "Oder man verfeinert den Tee mit einem Löffel Honig", sagt Gross.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 8/2016 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: ruedinger@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: