Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Bei Bluthochdruck Salz reduzieren - In Fertiggerichten, Käse, Wurst und Brot steckt viel Salz

Baierbrunn (ots) - Bei erhöhten Blutdruckwerten sollten Betroffene weniger Salz essen. Denn je mehr Salz wir im Körper haben, desto höher ist das Flüssigkeitsvolumen und damit der Blutdruck. Der Mannheimer Medizinprofessor Bernhard Krämer, Vorstandsmitglied der Hochdruckliga, betont im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau": In Fertiggerichten, Käse, Wurst und Brot steckt viel Salz - viel mehr, als wir mit dem Salzstreuer zufügen. Diese Lebensmittel sollte man reduzieren." Neben einer ausgewogeneren Ernährung hilft auch Sport: Durch regelmäßige Bewegung kann der obere Blutdruckwert um 10 bis 15 mmHg gesenkt werden, der untere um 5 bis 8 mmHg. Empfehlenswert ist Ausdauersport wie Radfahren, Laufen, Walken, Wandern.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 8/2016 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: ruedinger@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: