Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Aushilfe in Nachbars Garten - Umfrage: In der Urlaubszeit wechseln sich viele mit den Nachbarn bei der Versorgung der Blumen und Pflanzen auf Balkon und Garten ab

Baierbrunn (ots) - In der Urlaubszeit bauen Deutschlands Hobbygärtner auf nachbarschaftliche Solidarität. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" ergab, wechselt sich in den Ferien fast jeder zweite Balkon- oder Gartenbesitzer (44,0 %) mit den Nachbarn bei der Versorgung der Blumen und Pflanzen ab. So kann jeder beruhigt in den Urlaub fahren, ohne Angst um das Gedeihen der grünen Pracht haben zu müssen. Doch es gibt auch Männer und Frauen, die wegen ihres Gartens ganz auf Urlaub verzichten: Jeder 13. (7,8 %) fährt in den Sommermonaten nie weg, weil er Angst hat, die Blumen und Pflanzen auf seinem Balkon oder in seinem Garten würden dann nicht ausreichend versorgt und gepflegt werden.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.526 Männern und Frauen ab 14 Jahren, die einen Garten (eigener Garten, Schreber-/Klein- oder Nachbarschaftsgarten) oder Balkon haben.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: