Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Der Bildschirm - ein Augenkiller? - Umfrage: Drei Viertel der Bundesbürger glauben, dass intensive Monitorarbeit die Sehkraft negativ beeinflusst

Baierbrunn (ots) - Schadet Bildschirmarbeit den Augen? Die Mehrheit der Bundesbürger ist davon überzeugt. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". Drei Viertel (75,2 Prozent) der Befragten sind der Ansicht, dass intensive Bildschirmtätigkeiten die Augen stark belasten und schon in jüngeren Jahren zu Folgeschäden an den Sehorganen führen können. Viele beugen vor: Drei von Zehn (30,4 Prozent) machen gezielt Entspannungsübungen für ihre Augen, wenn sie längere Zeit vor dem Computerbildschirm oder dem Fernseher sitzen. Sie zwinkern beispielsweise öfter, um die Augen zu befeuchten, und schauen häufiger auch mal in die Ferne. Weitere Informationen zum Thema Bildschirmarbeit unter http://www.apotheken-umschau.de/Augen/Trockene-Augen-Das-hilft-gegen-Dauerbrennen-460365.html . Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.004 Frauen und Männern ab 14 Jahren. Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite-

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: