Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Kontaktlinsen - für viele Brillenträger ein Problem - Umfrage: Jeder dritte Träger einer Brille hat Schwierigkeiten beim Einsetzen oder Herausnehmen, fast genauso viele vertragen sie nicht

Baierbrunn (ots) - Kontaktlinsen statt der lästigen Brille - das wäre so schön, doch so einfach ist es leider oft nicht. Denn viele Brillenträger haben Schwierigkeiten mit Linsen und bleiben deshalb zwangsweise ihrem "Nasenfahrrad" treu. Dies zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". Mehr als ein Drittel (36,2 Prozent) der befragten Brillenträger hat oder hatte laut eigener Aussage Probleme beim Einsetzen oder Herausnehmen und trägt deshalb keine Kontaktlinsen. Fast genauso viele (35,0 Prozent) vertragen Linsen grundsätzlich nicht, so dass sie auf eine Brille angewiesen sind.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 940 Frauen und Männern ab 14 Jahren, die eine Brille tragen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: