Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Himmel und Hölle - Umfrage: Mehr als jeder zweite Bundesbürger glaubt an Gott, unter Teenagern fast jeder Dritte an die Existenz von Teufel und Hölle

Baierbrunn (ots) - Wie halten es die Deutschen mit der Religion? Aufschluss darüber gibt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". Demnach glaubt deutlich mehr als die Hälfte (57,6 Prozent) der Bundesbürger an "den einen Gott", jeder Zweite (50,0 Prozent) an Jesus Christus als seinen Sohn. Vier von zehn (41,1 Prozent) sind von einem Leben nach dem Tod überzeugt, jeder Dritte (33,2 Prozent) vertraut auf Engel oder Wesen aus einer anderen Welt, die ihn im Leben begleiten und beschützen. Relativ wenig verbreitet - außer bei Jugendlichen - ist der Glaube an den Teufel und die Hölle. Deren Existenz halten nur 16,5 Prozent der Befragten für sicher, bei den 14- bis 19-Jährigen aber 31,7 Prozent.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.151 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: