Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Zu viel Pflege schadet dem Volumen - Was Frauen mit dünnem Haar beachten sollten

Baierbrunn (ots) - Bei ihren Bemühungen um mehr Volumen im Haar sollten Frauen es mit der Pflege nicht übertreiben. "Ich rate Kundinnen, höchstens jeden zweiten Tag zu waschen, so kann sich die Kopfhaut wieder selbst regulieren", sagte Gabriele Feruga, Dermo-Beraterin einer Apotheke in München, dem Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Die Expertin empfiehlt Shampoos, die ausreichend Feuchtigkeit spenden und nicht beschweren: "Das schafft zum Beispiel ein Haarwaschmittel mit Jojobaöl oder Malvenextrakt." Noch wichtiger ist laut Feruga die richtige Pflege nach der Wäsche: "Viele denken, man müsste dünnem Haar eine Extraportion Pflege gönnen, dabei sind Spülungen und Kuren viel zu reichhaltig." Während dickes Haar diese Schwergewichte verträgt, wird plattes Haar noch platter. Deshalb sollten Inhaltsstoffe wie Sheabutter, Karitébutter oder Rizinusöl gemieden werden, auch von den angesagten Haarölen rät die Expertin ab. Ideal sind leichtere Texturen, beispielsweise sogenannte Leave-in-Sprays oder Öl-Fluids.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 2/2016 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: