Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Ein Erreger, der nicht krank macht - Forscher sind dem rätselhaften Pegivirus auf der Spur

Baierbrunn (ots) - Bislang ist wenig darüber bekannt - dabei ist nach Einschätzung von Experten etwa jeder sechste Mensch mit dem Pegivirus infiziert. "Man merkt nur eben nichts, weil das Virus nicht krank macht", erläutert der Mikrobiologe Dr. David O'Connor von der Universität Wisconsin-Madison (USA) im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". O'Connor ist einer der Autoren einer Studie, der zufolge die Überlebensrate von Ebola-Patienten sogar doppelt so hoch ist, wenn sie das Pegivirus in sich tragen. Und laut mehreren Untersuchungen leben HIV-Kranke, die zusätzlich mit dem Pegivirus infiziert sind, länger. Wissenschaftler wollen nun die Wirkung des Pegivirus im Detail erforschen - um "aus den gewonnenen Erkenntnissen bessere Behandlungen abzuleiten", wie O'Connor sagt. Er sieht dafür zwei Möglichkeiten: Entweder es würden Medikamente entwickelt, die die Schutzwirkung des Virus imitierten, oder dieses werde selbst eingesetzt. Dann würden Ärzte Patienten in Zukunft bei Bedarf mit einem Erreger infizieren, um sie zu behandeln.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 1/2016 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: