Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Stress auf vier Rädern: So kommen Sie entspannter durch den Asphaltdschungel!

Stress auf vier Rädern: So kommen Sie entspannter durch den Asphaltdschungel!
Dateiname: bme-stress-im-auto-au1b.mp3
Dateigröße: 1,46 MB
Länge: 01:16 Minuten

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wer viel mit dem Auto fährt, kennt das: Immer, wenn man dringend zu einem Termin muss, sind die Straßen verstopft. Oder der Vordermann lässt einen partout nicht vorbei. Wozu das führt, weiß Petra Bröcker:

Sprecherin: Es führt zu Stress! Kein Wunder, dass im Verkehr so viel gehupt, gepöbelt und gedrängelt wird. Unsere Straßen sind viel zu voll, sagt Diana Engelmann von der "Apotheken Umschau":

O-Ton Diana Engelmann: 19 sec.

"Das Verkehrssystem in Deutschland ist in Teilen einfach chronisch überlastet. Der zweite Punkt ist, dass alle im Auto schnell von A nach B kommen wollen, alle sind mit einem Ziel unterwegs. Dadurch werden die anderen Verkehrsteilnehmer zu Stressfaktoren, weil die einen tendenziell daran hindern vorwärtszukommen."

Sprecherin: Man hat das Gefühl, manche Menschen verhalten sich im Auto aggressiver, als sie es sonst tun. Warum?

O-Ton Diana Engelmann: 25 sec.

"Das liegt daran, dass wir uns im Auto relativ sicher und geschützt fühlen. Der Verkehrspsychologe Peter Kiegeland spricht zum Beispiel davon, dass das Auto unsere Burg sei. Zum anderen ist es so, dass wir einfach schlechter mit den anderen kommunizieren können. So gehen auch Zwischentöne in der Kommunikation verloren, so etwas wie ein Lächeln zum Beispiel. Und so eskalieren Situationen schneller."

Sprecherin: Um entspannt ans Ziel zu kommen, gibt es ein paar ganz einfache Tipps:

O-Ton Diana Engelmann: 11 sec.

"Es klingt banal, aber es hilft: Eher losfahren und Pausen einplanen! Wenn man sich dann doch mal verspätet, dann ist es gut, Bescheid zu geben, weil das enorm den Druck rausnimmt."

Abmoderationsvorschlag:

Wer keinen Stress beim Autofahren haben möchte, sollte sich Entspannungstechniken aneignen, rät die "Apotheken Umschau". Empfehlenswert sind zum Beispiel autogenes Training, progressive Muskelentspannung oder Meditation.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: