Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Vaters Qualm und Sohnes Wut
Kinder, die Zigarettenrauch einatmen müssen, sind häufiger verhaltensauffällig

Baierbrunn (ots) - Sie haben sich vorgenommen, 2016 endgültig von der Zigarette zu lassen? Die "Apotheken Umschau" nennt jetzt noch einen Grund, das in Angriff zu nehmen: Kinder, die Zigarettenrauch einatmen müssen, sind doppelt so oft verhaltensauffällig wie Kinder aus Nichtraucher-Haushalten. Das berichteten Forscher des französischen Instituts für Gesundheit und medizinische Forschung.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 12/2015 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: