Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Passierschein für Medikamente
Wer ins Ausland reist, benötigt für einige Arzneien eine Bescheinigung vom Arzt

Baierbrunn (ots) - Sommerzeit - Reisezeit, auch für Menschen, die wegen chronischer Schmerzen Opiate einnehmen oder für Kinder, die mit Ritalin behandelt werden. Die "Apotheken Umschau" erinnert daran, dass diese Reisenden beim Passieren der Grenze eine Bescheinigung benötigen, die das Arzneimittel als ärztlich verordnete Therapie ausweist. Vordrucke gibt es auf den Internetseiten der Bundesopiumstelle (www.bfarm.de). Bei Reisen in islamische Länder gelten teilweise noch strengere Einfuhrbestimmungen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 6/2015 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: