Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Wissen festigt sich im Schlaf
Schon bei Babys zeigt sich, wie wichtig Schlafen für das Lernen ist

Baierbrunn (ots) - Babys lernen anscheinend im Schlaf, sich Namen von Dingen einzuprägen. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Forscher des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig und der Universität Tübingen. Diese zeigten 90 Babys zwischen neun und 16 Monaten Bilder und nannten ihnen deren Namen; dann schlief ein Teil der Babys, die anderen blieben wach. Ergebnis: Die Kinder, die geschlummert hatten, konnten sich die Namen besser merken und sie besser auf neue, ähnliche Gegenstände übertragen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 4/2015 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: