Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Deutsche Autofahrer halten Auto für unverzichtbar Umfrage: Ein eigenes Fahrzeug ist für die meisten ein Muss - Ausnahme Großstadt

Baierbrunn (ots) - Egal, wie gut Bahn- und Busverbindungen auch sein mögen: Die große Mehrheit der Autofahrer in Deutschland (89,8 %) will auf ein eigenes Auto auf keinen Fall verzichten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". Ohne Auto würde für die meisten ein Stück Lebensqualität verloren gehen: Fast neun von zehn autofahrende Männer und Frauen (87,5 %) betonen, ein eigener Wagen sei unverzichtbar, um heutzutage wirklich mobil sein zu können und jederzeit überall hin zu kommen. Allerdings räumt fast die Hälfte der Befragten (48,3 %) ein, wer in der Großstadt lebe, brauche eigentlich gar kein eigenes Auto.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.425 Männern und Frauen, die einen PKW-Führerschein haben und selbst fahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: