Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Finanzspritze macht Arme gesünder
Nur 67 Dollar mehr im Monat halfen mexikanischen Senioren zu deutlich höherer Lebensqualität

Baierbrunn (ots) - In einem ärmeren Land wie Mexico kann schon eine kleine Finanzspritze die Gesundheit von Senioren deutlich verbessern. Für ein Experiment kalifornischer Forscher bekam in der Stadt Valladolid jeder über 70-Jährige 67 Dollar zusätzlich zum Familieneinkommen. Die ähnlich große Stadt Motul, wo keine Hilfe ausbezahlt wurde, diente als Vergleich. Wie die "Apotheken Umschau" berichtet, übertraf schon nach sechs Monaten die Gesundheit der Gesponserten die der aus Motul deutlich. Im Schnitt erfuhren die Valladolider eine gesundheitliche Verjüngung um fünf bis zehn Jahre. Die Befürchtung der Forscher, die Teilnehmer würden das Geld unüberlegt ausgeben, statt in gesundes Essen und Arztbesuche zu investieren, bestätigte sich nicht.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 3/2015 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: