Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Häufig übel? Es könnte ein Junge werden
Männlicher Nachwuchs schlägt der werdenden Mutter öfter auf den Magen

Baierbrunn (ots) - Zu Beginn einer Schwangerschaft reagieren Frauen oft auf bestimmte Gerüche oder Speisen mit Übelkeit - besonders wenn sie männlichen Nachwuchs erwarten. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Forscher der Universität Breslau in Polen. Wahrscheinlich sei ein Unterschied im Hormonhaushalt von Frauen mit männlichen und weiblichen Föten der Grund dafür.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 2/2015 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de



Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: