Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Austausch verboten!
Mehr Arzneimittel dürfen nicht mehr durch kostengünstigere wirkstoffgleiche Präparate ersetzt werden

Baierbrunn (ots) - Die Liste jener Arzneistoffe, die nicht mehr gegen kostengünstigere wirkstoffgleiche Präparate ausgetauscht werden dürfen, wächst: Mittlerweise sind sieben Wirkstoffe von der "Aut-idem-Regelung" ausgeschlossen, berichtet die "Apotheken Umschau". Dabei handelt es sich um Arzneimittel, bei denen bereits kleine Abweichungen im Blutspiegel die Wirkung verändern können. Betroffen sind drei Mittel gegen Herzschwäche, das Antiepileptikum Phenytoin, die Immunsuppressiva Tacrolimus und Ciclosporin sowie das Schilddrüsenhormon Levothyroxin-Natrium.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 2/2015 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: