Umfrage,Krankheiten

Das Kreuz mit dem Kreuz - Umfrage: Rückenschmerzen verderben oft jegliche Lebensfreude

   

Baierbrunn (ots) - Jede Bewegung schmerzt, jeder Schritt ist kaum zu ertragen: Wer unter permanenten Rückenschmerzen leidet, ist oft der Verzweiflung nahe. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" fand heraus, dass jeder Siebte, der in den vergangenen zwölf Monaten unter dauernden Rückenschmerzen litt, mit Depressionen zu kämpfen hat (15 %). Jeder Neunte gibt an, die Probleme würden ihm jegliche Lebensfreude verderben (12 %). 3 Prozent sagen sogar, sie würden ihre Rückenschmerzen nicht mehr lange ertragen. Viele haben die Hoffnung auf Heilung dabei längst aufgegeben. Deutlich mehr als ein Drittel der Patienten (37 %) zeigt sich pessimistisch und betont: "Ich habe jede Hoffnung aufgegeben, dass mir mit meinen Rückenschmerzen irgendwann wirkungsvoll geholfen wird."

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.144 Bundesbürgern ab 14 Jahre, darunter 204 Frauen und Männer, die in den vergangenen zwölf Monaten zumindest mehrere Monate andauernde Rückenschmerzen hatten.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de