Gesundheit,Verbraucher,Forschung,Ernährung,Ratgeber

Schutzfaktor Rot
Ein Pflanzenstoff aus roten Obst- und Gemüsesorten schützt vor Schlaganfall

   

Baierbrunn (ots) - Ein hoher Blutspiegel des Pflanzen-Inhaltsstoffes Lycopin, der vor allem in roten Obst- und Gemüsesorten vorkommt, kann das Schlaganfallrisiko offenbar deutlich senken, berichtet die "Apotheken-Umschau". Das gehe aus einer finnischen Studie hervor, für die über einen Zeitraum von zwölf Jahren 1031 Männer zwischen 46 und 65 Jahren wissenschaftlich begleitet wurden. Die Teilnehmer mit hohen Werten erlitten deutlich seltener einen Schlaganfall. Lycopin kommt vor allem in Tomaten, Karotten, Paprika, Wassermelone und Papaya sowie in Tomatenmark vor.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 12/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de