Umfrage,Ernährung,Freizeit

An Weihnachten muss der Ranzen spannen - Umfrage: An den Feiertagen schlagen viele kulinarisch über die Stränge

   

Baierbrunn (ots) - Bratwürste mit Sauerkraut, Weihnachtsgans, Karpfen, Plätzchen, Stollen - die Verlockungen an Weihnachten sind groß. Keine gute Zeit für Vorsätze oder Diäten, wie laut einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" viele Deutsche finden. Mehr als zwei Drittel (67,3 Prozent) der Befragten schlemmen eigenen Angaben zufolge an den Weihnachtsfeiertagen "so richtig", ohne auf Kalorien, Fett oder Cholesterin zu achten. Die meisten Viel- und Gutesser gibt es mit einem Anteil von 84,3 Prozent unter den Teenagern im Alter zwischen 14 und 19 Jahren. Alkohol spielt laut Befragung an den Feiertagen keine so große Rolle. Insgesamt erklären nur drei von Zehn (32,6 Prozent), dass bei ihnen in dieser Zeit deutlich mehr Alkohol getrunken wird als sonst.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1918 Personen ab 14 Jahren.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de