Umfrage,Reisen,Freizeit

Urlaub? Fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker! - Umfrage: Viele lassen sich medizinisch beraten, bevor sie ins Ausland fahren

   

Baierbrunn (ots) - Reicht mein Impfschutz? Ist eine Malaria-Prophylaxe nötig? Bekomme ich meine persönlich benötigten Medikamente vor Ort? Vor einer Fernreise ins Ausland müssen oft noch medizinische Fragen geklärt werden. Dabei sind Arzt und Apotheker wichtige Anlaufstellen für Urlaubsreisende, wie eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" zeigt: Deutlich mehr als die Hälfte (58,3 Prozent) der befragten Urlauber lässt sich vor einer Fernreise vom Arzt über wichtige Impfungen beraten und Empfehlungen zur Gesundheitsvorsorge geben. Vier von zehn (42,1 Prozent) suchen zur Beratung bei medizinischen Fragen im Vorfeld eines Auslandstrips eine Apotheke auf. Die Ratschläge werden auch durchaus ernst genommen, wie ein weiteres Ergebnis der Studie zeigt: Bei 7,7 Prozent der Befragten führte eine reisemedizinische Beratung durch den Hausarzt oder die Lektüre entsprechender Artikel oder Bücher sogar schon einmal dazu, dass Urlaubspläne geändert wurden.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.514 Personen ab 14 Jahren, die zumindest eine Urlaubsreise in den letzten zehn Jahren unternommen hatten.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de