Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Ich duze mich nicht mit jedem! - Umfrage: Die vertrauliche Anredeform ist für viele Menschen ein Zeichen der Wertschätzung und nur wirklich Nahestehenden vorbehalten

Baierbrunn (ots) - Das "Du" ist für viele Deutsche etwas Besonderes. Laut einer repräsentativen Umfrage der "Apotheken Umschau" drückt es für mehr als die Hälfte (58,8 Prozent) der Befragten Nähe und Vertrautheit aus, weshalb sie es auch nur bei wirklich engen Freunden oder Verwandten verwenden. Einfach so duzen kommt laut Studie nicht gut an: Wenn dies unaufgefordert geschieht, fühlt sich jeder dritte (32,6 Prozent) der Befragten eigenen Angaben zufolge "schon ein wenig pikiert oder gar beleidigt". 28,7 Prozent der Studienteilnehmer - in der Teilgruppe der über 70-Jährigen sogar 40,2 Prozent - erklären, in so einem Fall bereits einmal jemanden energisch zurechtgewiesen zu haben. Welch große Wertschätzung mit der Anrede "Du" verbunden ist, zeigen weitere Ergebnisse der Studie. Fast jeder Vierte (23,5 Prozent) hat das Angebot, sich mit jemandem zu duzen, schon einmal abgelehnt. Außerdem hat jeder Neunte (11,1 Prozent) der Befragten das vertrauliche "Du" sogar schon einmal wieder zurückgenommen, weil sich das Verhältnis grundlegend geändert hatte.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2000 Personen ab 14 Jahren.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: