Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Seltener Wäschewechsel - Umfrage: Jeder fünfte Mann trägt seine Unterhose auch gerne mal länger als nur einen Tag

Baierbrunn (ots) - Der tägliche Wechsel der Unterwäsche sollte eigentlich selbstverständlich sein. Wie jetzt allerdings eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" herausfand, sind es vor allem Männer, die dies wohl nicht unbedingt für nötig befinden. Jeder fünfte männliche Befragte (20,4 %) gab zu, er wechsle nicht täglich seine Unterwäsche. Bei den Frauen ist dies nur jede 17. (5,8 %). Noch etwas nachlässiger sind die deutschen Männer mit ihren Socken und Strümpfen. 22,6 Prozent räumten ein, diese durchaus länger als nur einen Tag zu tragen (Frauen: 16,2 %). Noch seltener wird bei den Männern aber Hemd oder Shirt gewechselt: vier von Zehn (42,5 %) wechseln die Oberbekleidung nicht täglich (Frauen: 32,2 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2047 Personen ab 14 Jahren, darunter 993 Männer und 1054 Frauen.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Apotheken Umschau" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: