Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Männer lügen häufiger
Umfrage: Deutschlands Frauen sind wesentlich ehrlicher als Männer

    Baierbrunn (ots) - Egal ob kleine Schwindeleien, Notlügen oder auch der großen Vertrauensbruch - Männer lügen im Alltag wesentlich häufiger als Frauen und auch ihre Einstellung zum Lügen ist großzügiger. Das belegen die Ergebnisse einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau". So sagen sieben von zehn Frauen (69,5%), aber nur sechs von zehn Männern (60,8%), dass sie versuchen, sich an das Gebot "Du sollst nicht lügen" zu halten. Und wenn sie belogen werden, dann nehmen Männer dies offenbar leichter. Zwei von drei befragten Frauen (67,0%) können einer Person nicht mehr vertrauen, wenn sie von ihr belogen wurden. Nur gut die Hälfte der Männer (54,8%) möchte sich dem anschließen. Auch gaben die männlichen Befragten deutlich häufiger zu, in bestimmten Situationen zu lügen. Fast jeder dritte Mann (30,6%; Frauen: 21,1%) sagt beispielsweise, er übertreibe in gewissen Situationen gerne, um besser dazustehen. Möglicherweise ist es den Männern einfach nicht so peinlich, ertappt zu werden. Jedem vierten Mann (28,7%) ist dies egal. Frauen haben hier mehr Schamgefühl: Nur jede Fünfte (18,2%) sieht dies genauso gelassen.

    Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung, Nürnberg bei 1.984 Personen ab 14 Jahren.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Mehr Pressetexte auch online: www.GesundheitPro.de > Button Presse-Service (Fußleiste)

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau

Das könnte Sie auch interessieren: