Preview Event & Communication

Neueste Ultraschallgeneration überwindet Grenzen der Funktionsdiagnostik
Live-Tests auf der MEDICA - PreView

Hamburg (ots) - Auf der "MEDICA-PreView" präsentiert PHILIPS Healthcare am 6. Oktober in Hamburg die neueste Ultraschallgeneration. Wo die gängige Funktionsdiagnostik der Neurologie bisher an ihre Grenzen stieß, setzt die Nervensonographie an. In Live-Demonstrationen haben PreView-Teilnehmer die Möglichkeit, das Verfahren unter Realbedingungen zu testen. Auf dem größten Presse-Event vor der MEDICA (18.-21.11.) präsentieren renommierte Aussteller wie die Philips GmbH oder die HMM Diagnostik GmbH, die mit einer Weltpremiere kommen wird, einem exklusiven Kreis von Journalisten vorab, mit welchen Neuheiten sie auf die weltgrößte Medizin-Messe gehen werden. Weitere Informationen unter: www.preview-event.de/medica09/

Im Verlauf des Lebens leiden schätzungsweise rund 15% der Menschen an Nervenschädigungen unterschiedlichster Art. Patienten mit unerklärlichen Schmerzen, Lähmungen oder Empfindungsstörungen wandern von Arzt zu Arzt ohne, dass eine Diagnose gestellt werden kann. Wo die gängige Funktionsdiagnostik der Neurologie an ihre Grenzen stößt, setzt die Nervensonographie an. Als innovative Methode zur Diagnostik von Erkrankungen der peripheren Nerven beginnt sie gerade erst sich zu etablieren. Anhand einer Live-Demonstration werden Spezialisten den Medienvertretern auf der "MEDICA-PreView" die Potentiale dieser effizienten Untersuchungsmethode erläutern.

Neben PHILIPS Healthcare und dem MEDICA-Veranstalter, der Messe Düsseldorf, werden die Fachverbände ZVEI und Spectaris aktuelle Informationen zur Branche und zum Umfeld der MEDICA 2009 liefern. Rund um die von innovativen Ausstellern präsentierten Neuheiten berichten hochkarätige Referenten in Kurzvorträgen aus erster Hand über Themen, die auch nach der weltgrößten Medizinmesse noch relevant sein werden. Mit dabei u. a. Prof. Joachim Schofer. Der Kardiologe setzte kürzlich minimal-invasiv eine neuartige Mitralklappe mittels eines Herzkatheters ein, also ohne Operation am offenen Herzen. Eine Weltpremiere, die er auf der "MEDICA-PreView" erstmals öffentlich vorstellen wird.

Nobelpreisverdächtig ist das, was Prof. Harald Mischak entdeckt hat. Seine "Protein-Muster-Erkennung" könnte die Medizin, genauer gesagt die Früherkennung von Krankheiten, in ein neues Zeitalter katapultieren.

Die Beiersdorf-Tochter Labtec hat Verfahren entwickelt, Wirkstoffe auf neue Wege in den Körper einzubringen. In wenigen Monaten bringt das Unternehmen erste Medikamente auf den Markt, die "unter die Haut gehen". Joachim Süße wird auf der "MEDICA-PreView" über aktuelle Trends und Neuheiten im Bereich "Drug delivery" berichten.

Ein exklusiver Besuch der neuen ENDO-Klinik Hamburg - Europas größter Spezialklinik - rundet die "MEDICA-PreView" am 6.10. in Hamburg ab. Eine Teilnahme ist nur möglich nach vorheriger Akkreditierungen unter: www.preview-event.com

Pressekontakt:

Preview Event & Communication
Peter Becker
Eckerkamp 139B
22391 Hamburg
T. 040 - 702 80 - 50
F. 040 - 702 80 - 20
eM: becker (at) preview-event.de
Web: www.preview-event.com

Original-Content von: Preview Event & Communication, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Preview Event & Communication

Das könnte Sie auch interessieren: