TransFair e.V.

Rekordversuch läuft: 1 Million Fairtrade-Bananen
Banana Day - essen Sie mit für eine bessere Welt

Köln (ots) - Mit einem umgebauten Oldtimer-Schulbus startete TRANSFAIR e.V. den bundesweiten Banana Day. "Wir haben heute das Ziel, eine Million Fairtrade-Bananen unters Volk zu bringen", erklärte Dieter Overath den Rekordversuch. "Bundesweit sind alle Verbraucherinnen und Verbraucher aufgerufen, fair gehandelte Bananen zu verspeisen und zum Erfolg des Rekords beizutragen." TRANSFAIR erhielt dabei Unterstützung von 1.000 Schülern, den Kölner Haien, Stephan Brings, Didi Jünemann, Bananensprayer Thomas Baumgärtel, der Bananenproduzentin Natividad Isabel Nagua aus Ecuador und vielen anderen.

Der Banana Day wird bundesweit mit Aktionen in Schulen, Kirchengemeinden, Kantinen und Supermärkten begangen - alle mit dem gemeinsamen Ziel, den Rekord "eine Million Fairtrade-Bananen" aufzustellen. Dokumentiert wird der Rekord durch einen Fotowettbewerb, in dem die Teilnehmer aufgerufen sind, ihr schönstes Aktionsfoto bei TRANSFAIR e.V. einzureichen.

Bauernkooperativen und Plantagen erhalten eine Fairtrade-Prämie von 1 US-Dollar pro Bananenkiste. Mit den Prämien werden vielfältige Projekte angestoßen wie fachkundige Beratung für die Bioumstellung, Fortbildungskurse, Programme für Frauen und Jugendliche oder die Gründung einer Kreditgenossenschaft. "Eine Million verkaufte Fairtrade-Bananen können Kindern in Ecuador 22.000 Schultage ermöglichen", sagte Natividad Isabel Nagua.

In Deutschland stammen die Fairtrade-Bananen zu 100 Prozent aus biologischem Anbau. Im Jahr 2007 wurden 13.600 Tonnen Fairtrade-Bananen verspeist, ein Plus von 39 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die fairen Früchte sind in 6.500 Geschäften wie Lidl, Penny, Netto, in Weltläden und jetzt neu bei Globus St. Wendel und Famila erhältlich.

Der Banana Day findet im Rahmen der Fairen Woche (15. bis 28. September 2008), der bundesweiten Aktionswoche zum Fairen Handel statt, die dieses Jahr unter dem Motto "Doppelt gut! Bio im Fairen Handel" steht.

Pressekontakt:

Claudia Brück, TransFair e.V., 0221-94204031

Original-Content von: TransFair e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TransFair e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: