DFL Deutsche Fußball Liga GmbH

DFL Deutsche Fußball Liga GmbH: 19/2010 Bundesliga-Aktionstag zugunsten der Deutschen Sporthilfe

Frankfurt (ots) - Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH setzt ihr Engagement für andere Sportarten fort. Mit einem Aktionstag unter dem Motto "Sportler für Sportler" unterstützen die 36 Clubs des Ligaverbandes, die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH und die Bundesliga-Stiftung am 31. Spieltag der Bundesliga und 2. Bundesliga (16. bis 19.4.2010) die Deutsche Sporthilfe. Im Fokus des Aktionstages stehen Spitzensportler aus olympischen Sportarten wie die aktuellen Olympiasieger Felix Loch (Rodeln), Tatjana Hüfner (Rodeln), Britta Heidemann (Fechten) oder Viktoria Rebensburg (Ski). Sie übergeben in jedem Stadion der Bundesliga und 2. Bundesliga den Ball zum Anstoß. Darüber hinaus gibt es rund um das Thema "Sportler für Sportler" zahlreiche weitere Aktivitäten. Begleitet wird der Aktionstag durch eine umfangreiche TV-Kampagne zugunsten der Deutschen Sporthilfe. Bereits seit dem 2. April werben Trainer Felix Magath (FC Schalke 04) und die Olympiasiegerin im Modernen Fünfkampf, Lena Schöneborn, in einem Fernsehspot für die Sporthilfe. Zudem stellen sich auch alle 1.016 Spieler des Profifußballs in den Dienst der guten Sache und unterstützen die neue Spendenkampagne der Deutschen Sporthilfe: "Dein Name für Deutschland". Wer möchte, kann dem guten Beispiel der Bundesliga-Stars jetzt folgen und sich für nur 3 Euro im Monat als "Sponsor der deutschen Spitzensportler" auf www.sporthilfe.de registrieren. Für alle Fans gibt es zum Aktionstag noch ein ganz besonderes Highlight: Ab Freitag, 16. April 2010, werden die original Trikots der Sportler, die den Ball zum Anstoß übergeben, auf www.bundesliga.de versteigert - unterschrieben vom Sportler und den jeweiligen Mannschaften. Der Erlös kommt der Deutschen Sporthilfe zu Gute. gez. Kay-Oliver Langendorff Pressesprecher Frankfurt/Main, 14.04. 2010 Pressekontakt: Kay-Oliver Langendorff Martina Roß DFL Deutsche Fußball Liga Deutsche Sporthilfe Tel. +49 (0)69-65005-333 Tel.: 069-6780343 presse@bundesliga.de martina.ross@sporthilfe.de Original-Content von: DFL Deutsche Fußball Liga GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: