Hannover 96 GmbH & Co. KGaA

Hannover 96-Presseservice: Prib muss nach Meniskusverletzung operiert werden

Hannover (ots) - Edgar Prib hat im Bundesliga-Heimspiel von Hannover 96 am Samstagnachmittag gegen den FC Schalke 04 (2:1) eine Verletzung am Außenmeniskus im linken Knie erlitten. Diese Verdachtsdiagnose, die 96-Mannschaftsarzt Dr. Bernd Brexendorf bereits am Samstagabend nach dem Spiel stellte, ist am Sonntag durch eine MRT-Untersuchung in Hannover bestätigt worden. Die Verletzung muss operativ versorgt werden, ein entsprechender Eingriff soll in den kommenden Tagen durchgeführt werden.

Prib, der gegen Schalke 04 einen Treffer selbst erzielte und ein Tor vorbereitete, wird Hannover 96 voraussichtlich mehrere Wochen fehlen.

Pressekontakt:

Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
Leiter Kommunikation
Alex Jacob
Telefon: +49 511/96900-101
alex.jacob@hannover96.de

Original-Content von: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: