Hannover 96 GmbH & Co. KGaA

Hannover 96-Presseservice: Operation für Robert Enke

    Hannover (ots) - Hannover 96 Torwart Robert Enke wird nach dem Bruch des Kahnbeins in der linken Hand bereits am Freitag, 10.10.2008, in der Abteilung für Handchirurgie am Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg von Dr. Klaus-Dieter Rudolf operiert. Enke hatte sich die Verletzung am Mittwochabend beim Training mit der Nationalmannschaft zugezogen. "Bei der Operation wird der gebrochene Knochen mit einer so genannten Herbert-Schraube stabilisiert", erklärt Hannover 96 Vereinsarzt Dr. Wego Kregehr. "Robert fällt nach der Operation wahrscheinlich für zwölf Wochen aus."

Pressekontakt:
Hannover 96 GmbH & Co. KGaA
Andreas Kuhnt
Leiter Kommunikation
Telefon: 0049 511 96900 101
akuhnt@hannover96.de

Original-Content von: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: