Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: "Dienstbeginn des Zielstrebigen" inkl. Aussagen Kleinheisler

Bremen (ots) - Es ging am Mittwoch Schlag auf Schlag für Laszlo Kleinheisler. Kurz nach der Vertragsunterzeichnung tauschte der Ungar den feinen Anzug gegen die sportliche Trainingsbekleidung. Denn: Nur gut eine Dreiviertelstunde nach der finalen Unterschrift stand seine erste Übungseinheit in Bremen an. "Es fühlt sich gut an, wieder beim Team zu sein. Das ist ein Traum, der für mich wahrgeworden ist", sagte der Neuzugang unmittelbar nach dem Training auf dem vom Schnee befreiten Rasen des Weser-Stadions.

Das "wieder" verwendete der 21-Jährige ganz bewusst, denn bereits im Trainingslager in Belek verbrachte Kleinheisler drei Tage im Kreise der Werderaner. Jetzt gehört er vollständig zu ihnen. "Es war gut, dass ich schon in Belek dabei war", so sein Resümee. In den Einheiten und dem Testspiel gegen Inter Baku durfte er sich beweisen. Scheu zeigte Kleinheisler dabei keine - und konnte so die Verantwortlichen von seinen Qualitäten überzeugen.

Vor dem Jung-Nationalspieler liegen jetzt mindestens dreieinhalb Jahre an der Weser. "Ich hoffe, dass ich mit Werder erfolgreich sein werde. Mein Ziel ist es, so viele Spiele wie möglich zu machen. Dafür muss ich aber noch hart an mir arbeiten", ließ der zielstrebige Rotschopf verlauten. Um damit schnellstmöglich beginnen zu können, sei es "vor allem wichtig, dass ich jetzt schnell die Sprache lerne, damit ich mich noch besser zurecht finde."

Der Anfang ist bereits gemacht. In den sozialen Netzwerken richtete der Neuzugang schon seine ersten Worte auf Deutsch an die Fans. "Ich bin Laszlo Kleinheisler und ich freue mich auf Werder Bremen!" Und, das ließ sich an den Reaktionen erkennen: Bremen freut sich auch auf Laszlo Kleinheisler.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
info@werder.de
Telefon: 0421/434590
Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: