Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Handballerinnen des SV Werder Bremen schaffen Aufstieg in die 2. Bundesliga

Bremen (ots) - Die Handballerinnen des SV Werder Bremen haben den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft. Der an diesem Wochenende spielfreie Tabellenführer (43:7 Zähler) ist durch die 24:26-Niederlage von Verfolger TSG Wismar (jetzt 40:10) im Heimspiel gegen den TSV Nord Harrislee bereits vor dem letzten Spieltag nicht mehr von Platz eins zu verdrängen und steht damit als Meister der 3. Liga Nord fest.

Werder-Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald gehörte zu den ersten Gratulanten: "Glückwunsch und Kompliment an Trainer Radek Lewicki und sein Team. Dieser Erfolg krönt die hervorragende Arbeit, die unsere Handballerinnen in den vergangenen Monaten geleistet haben. Es war beeindruckend, mit welchem Ehrgeiz die Mannschaft ihr Ziel verfolgt hat und wie sie auch schwierige Phasen in dieser Saison gemeistert hat. Der SV Werder Bremen ist stolz auf dieses Team."

Zwar mussten sich die Grün-Weißen in fremden Hallen drei Mal geschlagen geben, blieben zu Hause jedoch in dieser Spielzeit unbesiegt und gaben nur gegen Wismar unglücklich einen Punkt ab. Im Rückspiel gelang die Revanche gegen den härtesten Titelkonkurrenten: Der 23:21-Erfolg in Wismar Ende Februar läutete einen furiosen Saisonendspurt ein. "Vor dem Duell in Wismar war der Meisterschaftszug für uns fast schon abgefahren", so Trainer Radek Lewicki. "Doch wir haben immer gewusst, dass erst am Ende abgerechnet wird. Die Mannschaft hat in dieser Saison Außergewöhnliches geleistet."

Die finale Begegnung am kommenden Samstag, 25.04.2015, um 17.00 Uhr beim TSV Nord Harrislee wird somit zu einem Triumphzug für den SV Werder, der von zahlreichen Fans begleitet werden wird. Die Partie ist zugleich das letzte Spiel von Trainer Radek Lewicki. Der Coach hatte Ende März nach siebenjähriger Tätigkeit seinen Rückzug angekündigt und tritt nun mit einem herausragenden Erfolg ab. Sein Nachfolger wird Patrice Giron.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
medien@werder.de
Telefon: 0421/434590
Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: