Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Baumann Nachfolge geregelt: Borowski wird Sportlicher Leiter U23
Barten übernimmt zusätzlich Aufgaben im kaufmännischen Bereich der U 23

Bremen (ots) - Der SV Werder Bremen wird das Management für sein U 23-Team neu formieren und hat damit die Nachfolge des zum Saisonende ausscheidenden Sportdirektors Frank Baumann geregelt. Ab dem 01.06.2015 wird der ehemalige Werder-Profi Tim Borowski die Aufgabe als Sportlicher Leiter U23 übernehmen. Der 34-Jährige unterschrieb am Mittwoch einen entsprechenden Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2018.

Borowski, der nach seiner Karriere bis Sommer 2014 ein 18-monatiges Traineeprogramm im Rahmen der Werder-Akademie durchlief, berichtet in seiner neuen Funktion direkt an Sportdirektor Rouven Schröder. Ergänzt wird das U23-Management durch Werders Teammanager Tim Barten, der neben seinen Aufgaben rund um das Profiteam ab dem 01.06.2015 auch gemeinsam mit Borowski Aufgaben im kaufmännischen und administrativen Bereich rund um die U 23 übernimmt. Der 38 Jahre alte Barten wird weiterhin direkt an Geschäftsführer Thomas Eichin berichten.

Eichin sagte über die richtungsweisenden Personalentscheidungen: "Mit dem Duo Borowski und Barten haben wir das Aufgabenfeld rund um die U 23 sehr gut bestellt. Wir sind zuversichtlich, dass sie die erfolgreiche Arbeit von Frank Baumann fortsetzen können. Tim Borowski hat nach seiner Karriere gezeigt, dass er auch abseits des Platzes erfolgreich an Werders Zukunft mitarbeiten möchte. Jetzt freuen wir uns umso mehr, dass wir ihm diese verantwortungsvolle Position anbieten konnten. Mit der Integration von Tim Borowski setzen wir unseren Werder-Weg fort, auch immer wieder Vollblut-Werderaner in unser Management einzubauen. Mit Tim Barten arbeitet Borowski künftig mit einem Kollegen zusammen, der erfolgreich im Team hinter dem Profiteam wirkt und für den diese Erweiterung seines Verantwortungsbereichs nun folgerichtig anstand."

Sportdirektor Rouven Schröder betonte: "Diese Neubesetzung zeigt, dass wir an unserem Konzept festhalten, mit einer starken U23 in die Zukunft zu gehen. Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Aufgabenteilung unseren erfolgreichen Weg fortsetzen können. Die Integration von Tim Borowski ist ein starkes Statement für die Bedeutung unseres Talenteförderungskonzepts und die angestrebte Durchlässigkeit aus dem Leistungszentrum und der U 23 in den Profi-Bereich."

Tim Borowski freut sich auf die Rückkehr zu den Grün-Weißen: "Das ist eine sehr spannende und reizvolle Aufgabe, die in den letzten Jahren von Frank Baumann perfekt übernommen wurde. Diesen Weg möchten wir fortsetzen. Ich freue mich auf die Arbeit in einem starken Team."

Werders Sportdirektor Frank Baumann, der seit seinem Karriereende 2009 durchgehend im Werder-Management tätig war, scheidet am 30.06.2015 auf eigenen Wunsch aus. Der 39 Jahre alte Ehrenspielführer der Grün-Weißen hatte seine Entscheidung bereits im Frühjahr des vergangenen Jahres angekündigt.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
medien@werder.de
Telefon: 0421/434590

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: