Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Werder und Revolverheld - gemeinsam für Bremen

Bremen (ots) - Er ist seit der Kindheit glühender Fan der Grün-Weißen, Johannes Strate, Frontmann der Erfolgsband Revolverheld. "Werder macht wieder richtig Spaß", sagt der Vollblutmusiker, "ich habe selten so mitgefiebert wie in der zweiten Halbzeit beim Spiel in Leverkusen." Jetzt glaubt Werder-Fan Strate ganz fest an den ersten Dreier in Augsburg und strebt am Samstag sogar einen Doppelsieg für Bremen an: "Ein Sieg beim Bundesvision Songcontest wäre der Hammer! Versprochen, wenn wir den Titel für Bremen holen, spielen wir beim Heimspiel gegen Schalke im Weser-Stadion. Es wäre ein Highlight für uns und wir könnten uns bei allen Bremern für ihren Support bedanken!"

Der Bundesvision Songcontest ist der bedeutendste deutsche Musikwettbewerb. Revolverheld zählt zu den heißen Favoriten. Mit ihrer Musik trifft die Band nicht nur den Geschmack unzähliger Fans in ganz Deutschland, sondern auch vieler Grün-Weißer. Auch Marco Bode ist ein großer Fan: "'Lass uns gehen' ist ein sehr schöner, leicht melancholischer Song über die Sehnsucht nach Ruhe, Natur und der Zeit, sich mal wieder mit den wichtigen Fragen des Lebens zu beschäftigen", schwärmt Werders Rekordtorschütze und Ehrenspielführer.

Werder will in Augsburg vorlegen und Revolverheld könnten mit der Hilfe der grün-weißen Fans nachziehen. "Ich finde es toll, mit wie viel Leidenschaft und Moral Werder in die Saison gestartet ist. Dreimal haben die Jungs gezeigt, dass sie bis zum Ende kämpfen und nie aufgeben. Wir werden auf der Bühne auch alles raushauen und hoffentlich ganz nach vorne gevotet", verspricht der gebürtige Worpsweder Strate.

Johannes Strate wird die Partie beim FC Augsburg live auf Sky anschauen und sich parallel auf seinen Auftritt in der Göttinger Lokhalle vorbereiten. Der Bundesvision Songcontest mit Stefan Raab läuft am Samstagabend ab 20.15 Uhr live bei ProSieben und der nächste Auftritt von Revolverheld findet dann hoffentlich am Dienstagabend im Weser-Stadion statt.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
medien@werder.de
Telefon: 0421/434590
Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: