Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Getränkebecher-Verbot im Oberrang der Westtribüne für den Heimbereich aufgehoben

Bremen (ots) - Das Verbot, Getränkebecher mit in den Sitzplatzbereich im Oberrang der Westtribüne zu nehmen, wird für das Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 wieder gelockert. Aufgrund von Vorkommnissen beim Bundesligaspiel gegen den 1.FC Köln, als sowohl aus dem Gäste-, als auch aus dem Heimbereich mit Bechern und Flüssigkeiten geworfen und dadurch Gefahren für die Zuschauer erzeugt wurden, war zuletzt beim Champions-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur ein allgemeines Verbot für beide Bereiche ausgesprochen worden.

Beim Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag, 18.09.2010, wird dieses Verbot nun bis auf weiteres dahingehend gelockert, dass die Mitnahme von Getränken im Heimbereich wieder möglich sein wird, während das Verbot im Gästesektor auch weiterhin Bestand hat. "Wir vertrauen auf unsere Zuschauer und hoffen, dass nun alle Werder-Fans, vor allem im Grenzbereich zum Gästesektor, besonnen handeln und es keine Vorkommnisse geben wird, die die Sicherheit von Zuschauern gefährden", so Geschäftsführer Klaus Allofs zu der Entscheidung.

Pressekontakt:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/434591880
Fax: 0421/434591530

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: