Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Hammerlos: Werder in der zweiten Pokalrunde bei den Bayern

Bremen (ots) - Am Samstagabend wurde Werders Gegner für die zweite Runde des DFB-Pokals ausgelost. Dabei haben die Grün-Weißen eine ganz schwere Aufgabe zugeteilt bekommen. Am 26. oder 27.10.2010 (der genaue Termin wird noch bekannt gegeben) treffen die Grün-Weißen auf ihren letztjährigen Finalgegner, den FC Bayern München. Am Bremer Flughafen erfuhr die Mannschaft kurz nach ihrer Ankunft von dem "Hammerlos".

Torsten Frings gab sich ob der schweren Aufgabe kämpferisch: "Das ist natürlich der schwerste Gegner, der uns zugelost werden konnte, aber auch in München wollen wir unsere Pokaltradition fortsetzen und auch gegen die Bayern kann man gewinnen." Sebastian Prödl stimmte seinem Kapitän zu: "Das ist eine schöne Aufgabe, wir freuen uns auf das Spiel. Für den Pokalsieg müssen wir sowieso alle schlagen, außerdem haben wir mit den Bayern ja auch noch eine Rechnung offen." Auch Mittelfeldstratege Tim Borowski hielt fest: "Spiele gegen den FC Bayern sind immer packende Duelle und es wird auch diesmal ein sehr interessantes Spiel."

Geschäftsführer Klaus Allofs brachte es auf den Punkt: "Es ist schade für den deutschen Fußball, dass das Endspiel der letzten Saison jetzt schon in der zweiten Runde stattfindet, aber so ist das im Pokal. Als wir 2009 den Pokal gewonnen haben, hatten wir alle Spiele auswärts gespielt und damals auch alles bei schweren Gegnern. Warum soll uns das jetzt nicht wieder gelingen?"

Pressekontakt:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/434591880
Fax: 0421/434591530

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: