Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Gefälschte Tickets für Nordderby immer noch im Umlauf

Bremen (ots) - Am Donnerstag hatte Werder Bremen bekannt gegeben, dass für das Heimspiel gegen den Hamburger SV gefälschte Tickets für den Stehplatzbereich in der Ostkurve des Weser-Stadion im Umlauf sind. Die Tickets wurden nun auch auf weiteren Internetplattformen wie www.ebay.de entdeckt.

Werder Bremen rät daher, alle Tickets, die nicht direkt im Ticketcenter bei Werder erworben wurden, auf Echtheit zu überprüfen. Bestes Erkennungsmerkmal der original Werder-Tickets ist die deutlich zu fühlende, erhabene Struktur des Hologramms, das sich in der linken oberen Ecke der Tickets befindet. Bei den gefälschten Karten ist das Hologramm nur "glatt" aufgedruckt. Ticketkäufer, die sich nicht sicher sind, können ihre Eintrittskarten im Ticketcenter bei Werder Bremen überprüfen lassen. Welche Menge an gefälschten Eintrittskarten in Umlauf ist, kann bisher nicht eingeschätzt werden.

Werder Bremen weist ausdrücklich darauf hin, dass Inhabern von gefälschten Tickets kein Einlass zum Spiel gewährt werden kann.

Werder Bremen wird am Samstag besonders intensive Kontrollen an den Einlässen vornehmen und bittet alle Fans um Verständnis, dass dieses Vorgehen aus Sicherheitsgründen absolut notwendig ist. In diesem Zusammenhang wird um frühzeitige Anreise zum Spiel gegen den Hamburger SV gebeten.

Das Nordderby ist seit Wochen mit 41.150 Zuschauern komplett ausverkauft. Eine Anreise zum Weser-Stadion ohne gültiges Ticket wird nicht empfohlen.

Pressekontakt:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/434591880
Fax: 0421/434591530

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: