Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Werder Bremen spendet 150.000 Euro für Erdbebenopfer

Bremen (ots) - Werder Bremen hilft den Erdbebenopfern von Haiti. Wie Werders Mediendirektor Tino Polster am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Bayern-Spiel bekannt gab, hat Werder Bremen beschlossen 150.000 Euro an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe von DRK, Diakonie und Caritas zu spenden. "Es hätte nicht erst das Nachbeben in Haiti gebraucht um zu erkennen, welch unvorstellbares Leid durch die Erdbebenkatastrophe über das Land und somit über die Menschen gekommen ist. Werder Bremen ist sich seiner enormen sozialen Verantwortung bewusst und kennt dabei keine Grenzen", erklärte Polster den Schritt eine solche Gesamtsumme zu spenden. Werder Bremen hofft damit einen Beitrag leisten zu können, damit den Menschen vor Ort möglichst schnell und unbürokratisch geholfen werden kann. Bereits Anfang 2005 hatte sich Werder Bremen an der Spendenaktion für die Tsunami-Opfer in Thailand mit 100.000 Euro beteiligt. Pressekontakt: Werder Bremen GmbH & Co KG aA Franz-Böhmert-Str. 1 c Mediendirektor Tino Polster tino.polster@werder.de Telefon: 0421/43459188 Fax: 0421/43459153 Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: