Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: 5.000 Werder-Fans beim UEFA-Cup-Finale in Istanbul dabei

    Bremen (ots) - Es ist die weiteste Auswärtsreise des Jahres und dennoch kann sich Werder großer Unterstützung der Fußball-Fans sicher sein. 5.000 grün-weiße Anhänger werden sich in der kommenden Woche auf den Weg ins Þükrü-Saracoðlu-Stadion begeben, um Werder zum Sieg zu schreien. Damit können jedem Werder-Fan die von ihm in der vergangenen Woche bestellten Tickets zugewiesen werden. "Das ist eine Menge, wenn man bedenkt, dass der Austragungsort diesmal sogar in Asien liegt. Istanbul ist ja nicht gerade auf halber Strecke zwischen Donezk und Bremen", so Geschäftsführer Klaus Allofs, der auch darauf hinwies, dass die Werder-Fans auch das DFB-Pokalfinale zehn Tage später vor Augen haben, für das bei Werder sogar 80.000 Ticketbestellungen eingegangen sind.

    Dass es im Endspielstadion in Istanbul lautstark zugehen wird, scheint programmiert. Finalgegner Schachtjor Donezk kann ebenfalls auf sein treues Fanlager setzen. Auf Werder-Anfrage hieß es, dass die Ukrainer 7.000 Tickets bei der UEFA abgefordert haben.

    Werder hofft jedoch neben der Unterstützung durch seine reisefreudigen Anhänger auch auf den Rückhalt zahlreicher türkischer Fußballfans. Die jahrelange Präsenz im Wintertrainingslager könnte den Grün-Weißen einen Sympathie-Bonus bringen. Außerdem steht mit Mesut Özil nur ein Spieler mit türkischen Wurzeln auf dem Spielfeld. "Natürlich ist der Austragungsort etwas Besonderes für mich. Es leben noch viele Verwandte dort. Mal sehen, wie viele Tickets ich   zusammenbekomme. Aber ich merke auch durch die Interviewanfragen, dass ich der einzige 'Türke' in diesem Endspiel sein werde", so der 20-Jährige. Torsten Frings ergänzt: "Ich glaube schon, dass wir dort willkommen sein werden. Wir treten jedes Jahr gegen türkische Teams an. Das Publikum kennt uns. Außerdem leben viele Türken in Deutschland, dadurch ergeben sich viele Beziehungen. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass die Türken ein fußballbegeistertes Volk sind, die für richtig gute Stimmung sorgen werden. Vielleicht können wir davon profitieren."

Pressekontakt:
Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: