Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: DFB-Pokal 2. Runde: Werder reist zu Erzgebirge Aue

    Bremen (ots) - Weltmeisterin Linda Bresonik bescherte Werder Bremen in ihrer Aufgabe als Losfee für die zweite Runde des DFB-Pokals eine Reise nach Sachsen. Gegner am 23./24.09.2008 wird Drittligist FC Erzgebirge Aue sein, der nur gut zwei Stunden vor der Ziehung im Punktspiel gegen Werders U 23 und unter den Augen von Cheftrainer Thomas Schaaf mit 2:4 den Kürzeren zog. "Wir konnten uns heute davon überzeugen, dass Aue sicherlich kein einfacher Gegner ist. Außerdem werden sie zu Hause verstärkt zu Werke gehen. Es wird ein völlig anderes Spiel, in dem sie nichts zu verlieren haben", erklärte Thomas Schaaf nach der Auslosung. Der Zweitliga-Absteiger belegt nach vier Spieltagen nur den vorletzten Tabellenplatz in der neuen 3. Liga.

    Martin Harnik, dem am Sonntag die zwischenzeitliche 2:1-Führung gegen den FCE gelungen war, stimmte überein. "Sie sind eine sehr, sehr kampfstarke Mannschaft und ein DFB-Pokalspiel vor heimischer Kulisse ist natürlich nicht mit dieser Partie zu vergleichen. Da werden sie sich ganz anders präsentieren und davor müssen wir gewappnet sein", so Harnik. Der 21-Jährige ist sich trotz des derzeit unbefriedigenden Tabellenstandes der 'Veilchen' sicher, dass "Aue zurecht in die 3. Liga gehört. Sie werden am Ende der Saison sicherlich auch nichts mit dem Abstieg zu tun haben." Erstmals seit der Saison 1998/99 ist die komplette Bundesliga noch im Wettbewerb.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: