Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Ohne Tosic und Alberto aber mit Vorfreude nach Bochum

    Bremen (ots) - Das Abschlusstraining vor dem Bundesligastart in Bochum ist beendet und die Vorfreude gut 24 Stunden vor dem ersten Spiel riesengroß. "Ich hoffe, dass diese Spielzeit wieder genau so spannend wird und es erneut viele tolle Spiele zu sehen gibt. In den Stadien wird wieder genau so viel los sein wie letztes Jahr. Diesen Schluss lassen die Dauerkarten-Verkäufe der Klubs schon jetzt zu. Ich sehe der Saison ohne Angst, aber mit Spannung entgegen", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs. Cheftrainer Thomas Schaaf dazu: "Ich glaube, dass es sogar noch spannender, noch umkämpfter als letztes Jahr wird." An einen Alleingang der Bayer glaubt der Bremer Coach nicht: "Ich habe Stuttgart und Schalke fest im Plan drin. Aber auch andere Teams werden ganz oben mit dabei sein."

    Vor der ersten Aufgabe in Bochum setzen sich die personellen Probleme aus der Vorbereitung für die Bremer fort. So mussten die Grün-Weißen im Abschlusstraining auf die beiden Neuzugänge Dusko Tosic (muskuläre Probleme im linken Oberschenkel) und Carlos Alberto (Adduktorenprobleme) verzichten, das Duo reiste auch nicht mit nach Bochum. "Bei beiden haben wir noch Hoffnungen auf einen Einsatz am Mittwoch gegen Dinamo Zagreb, deswegen ist es wichtiger, dass sie hier weiter behandelt werden können und ihr Reha-Programm durchziehen können, als angeschlagen mitzukommen", erklärte Schaaf, der sich wie gewohnt bezüglich der Startaufstellung noch nicht in die Karten schauen ließ. "Wir werden uns heute Abend noch mit dem Trainerteam hinsetzen und alles bis hin zu den letzten Momenten der Vorbereitung durchgehen. Ein paar Positionen stehen schon fest, aber es gibt auch noch offene Stellen", so der Coach.

    Verzichten muss erweiterhin Kapitän Frank Baumann (Sprunggelenk), Aaron Hunt (Knieprobleme), Patrick Owomoyela (Sehnenteilabriss am Oberschenkel), Torsten Frings (Kreuzbandschädigung), Pierre Wome (Leisten-OP) und Ivan Klasnic (Nierentransplantation).

    Folgende 18 Spieler treten die Reise nach Bochum an: Wiese, Vander, Fritz, Naldo, Mertesacker, Schulz, Diego, Rosenberg, Borowski, Sanogo, Pasanen, Almeida, Niemeyer, Vranjes, Schindler, Jensen, Andreasen, Harnik.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: