Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Attest und Notfallausweis - Daran sollten Menschen mit Diabetes vor dem Urlaub denken

Baierbrunn (ots) - Menschen mit Diabetes sollten vor einer Flugreise nicht nur Blutzuckermessgerät und Zubehör, Pen oder Pumpe sowie Insulinampullen im Handgepäck verstauen. Sie sollten sich vom Arzt auch ein Attest für den Sicherheitscheck am Flughafen besorgen, wie das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" empfiehlt. Darauf steht auf Deutsch und Englisch alles, was der Reisende für seine Diabetestherapie mit an Bord nehmen muss. Die Bescheinigung gibt es beim Hausarzt oder Diabetologen oder zum Ausdrucken auf www.diabetes-ratgeber.net/magazin. Zudem ist in der Apotheke ein roter Notfallausweis im Scheckkartenformat für die Brieftasche erhältlich. Darauf steht auf Deutsch und Englisch, dass der Inhaber Diabetiker ist und wie man ihm bei einer Unterzuckerung helfen kann. Einpacken sollte man auch ein Lexikon der wichtigsten Begriffe rund um den Diabetes in mehreren Sprachen. Der "Reise-Dolmetscher" lässt sich zum Beispiel auf www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de herunterladen (unter Service/Download). Weitere Tipps zur Reisevorbereitung finden Leser im aktuellen "Diabetes Ratgeber".

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 7/2017 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: